Rob Lawray

Rob Lawray begann 1988 in Stuttgart mit dem Tanzen und wurde dabei maßgeblich von den Tanzstilen Popping und Hip Hop beeinflusst, welche von den amerikanischen Soldaten nach Deutschland gebracht wurden. Rob trainierte mit diesen und formte auch schon in jungen Jahren, nach seinem Umzug 1992 nach Nürnberg, eigene Tanzgruppen, die in den Jahren zwischen 1994-1998 europaweit erfolgreich tourten und an Wettkämpfen teilnahmen. 

In diesen Jahren choreografierte Rob einige Tanztheaterprojekte, tanzte unter anderem als Vorgruppe für Az- Yet und MC Lyte. Durch die schnelle Veränderung der Musik in Deutschland und dadurch das Rob in Europa tourte erweiterte er seine tänzerischen Fähigkeiten u.a. auch in den anderen Streetdance Stilen House und Locking, jedoch blieb Hip Hop seine große Stärke. 


Nachdem er in den Jahren 1995 – 1998 mehrfach die größten deutschen Tanzwettbewerbe gewann und 1998 Europameister im Streetdance Show wurde zog ihn die Bundeswehr ein und er legte eine 5-jährige Tanzpause ein. 2003 kehrte er mit seiner neuen Crew, Asia Power Crew, zurück auf die Tanzfläche.
Rob hat eine neue starke Hip Hop Tanz – Community in Nürnberg aufgebaut, organisiert Hip Hop Kultur- und Battleevents und ist Inhaber und Geschäftsführer von LAWRAYS Dance. Inzwischen wird er international als Workshop- und Seminardozent, Wertungsrichter sowie als Moderator gebucht.